Papa baut ein Puppentheater!

Detail der rot-weiss-blau-gelben Seitenwand des Puppentheater

Ein Puppen-, Kasperle- oder Marionettentheater ist was Feines. „Wieso den Zwillingen zum 6. Geburtstag nicht ein selbst gebasteltes Puppentheater schenken?“, dachte ich laut – und meine Frau legte eine gegoogelte Bauanleitung vor. Diese passte ich auf die Grösse meiner Kinder an.

Die Material- und Werkzeugschlacht

Puppentheater3 grosse Sperrholzplatten, 8 Scharniere, 34 Schrauben (samt Schraubenmuttern und Unterlegsscheiben), mehrere Dosen Farbe, Malerkrepp, Samtstoff und diverses Kleinmaterial verarbeitete ich mit Stichsäge, Schleifgerät, Bohrmaschine, Pinsel, Farbsprühgerät und Nähmaschine.

Kurioses Detail: Eine der im Baumarkt gekauften Sperrholzplatten war zu gross und passte nicht in meinen Kombi. Es folge eine verzweifelte Szene auf dem Parkplatz – eine Art Tetris, aber in echt. Die Sperrholzplatte transportierte ich schliesslich 30 cm geschmälert.

Die Plackerei

PuppentheaterIch verbrachte unzählige Arbeitsstunden in unserem Hobbyraum – meist zu später Stunde, nachdem die Kinder eingeschlafen waren. Das mehrmalige Auftragen von Grund- und Deckfarben war unerwartet zeitaufwendig, das Zuschneiden und Nähen des Bühnenvorhangs sehr anspruchsvoll.

Währenddessen rückte der Geburtstag näher. Was als spassige Freizeitbeschäftigung begann, wurde zum Wettlauf mit der Zeit, insbesondere weil mein Frau Einweihungspläne geschmiedet hatte.

„Haare so schwarz wie Ebenholz, Lippen so rot wie Blut…“

An der Geburtstagsparty führten meine Frau und ich „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ auf vor versammelter, Süssigkeiten naschender Kinderschar.

Der zeitliche und finanzielle Aufwand war gross. Der Spass und die Befriedigung aber auch!

Ein selbst gebasteltes Puppentheater ist wahrscheinlich eines jener Dinge, die Mann ein Mal im Leben gemacht haben muss. Nachahmung empfohlen.

Puppentheater

 

Verfasst von

Zwillingsvater. Zwillinge (*2010). Twitterer and Blogger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s